Sonntag, 12. Juni 2011

1. Versuch - Pizza aus dem Kugelgrill

In einer Zeitschrift habe ich von Pizza aus dem Kugelgrill gelesen - und auch in der Beschreibung der Gusseisenplatte welche wir letztes Jahr gekauft haben für unseren Outdoor Chef stand, daß dies perfekt für Pizza wäre.

Vorab sei gesagt - Pizza im Kugelgrill scheint eine Wissenschaft zu sein! Eine welche man mehrmals üben muss.
 Zumindest wenn man sich vorab nicht informiert und einfach drauflos grillt. :-)

1. Fehler - die Gusseisenplatte war ZU heiss.
2. Fehler - ich habe einen hefefreien Teig verwendet, welcher ohnehin schon mehr zum Brikett tendiert, als ein Hefeteig.
3. Fehler - der Trichter im Grill war verkehrt herum eingesetzt - Hitze hat sich in der Mitte gesammelt.

Was lernen wir also? Nicht zu heiß vorheizen, Gas ganz herab drehen, Trichter richtig einsetzen und mit Hefeteig nochmals probieren.

Das Ergebnis hat trotz allem gut geschmeckt - daher möchte ich es euch nicht vorenthalten.


Den Teig habe ich nach folgendem Rezept aus "How it all vegan" zubereitet:

Für 1 Pizza:
225g Mehl
50g Soja Parmesan
0,5 TL Salz
1 EL Oregano
1 EL Basilikum
4 EL Margarine
5 EL Olivenöl
5 EL Wasser
(opt. 1 TL Weinsteinbackpulver)

Alles schön verkneten und danach für 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Ausrollen, belegen und für ca. 20 Minuten backen.


Belegt wurde die Pizza mit Tomaten-Paprika-Sauce, frischen Tomaten, Paprika, Zucchini und frischem Rosmarin. Die fertige Pizza habe ich noch mit einer Avocado verfeinert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen