Donnerstag, 13. Oktober 2011

MoFo 9: Nußstangerln


Mehlspeisen mit Nuss spielen in Österreich eine große Rolle, daher gibts heute Nußstangerln mit Haselnüssen.
Nachdem ich sie gebacken hatte, bin ich draufgekommen, daß es von einer sehr bekannten Marke solche Kekse zu kaufen gibt. Ich kann mich nicht mehr richtig erinnern wie diese schmecken - aber ich bin mir sicher, daß die selbstgemachten Nussstangerl besser sind! Ich habe etwas weniger Margarine verwendet und dafür 2EL Fandlers Haselnussöl benutzt! Ein Haselnusstraum! :-)



Für 2 Blech voll:
200g Mehl (universal)
100g Kristallzucker
200g gemahlene Haselnüsse
200g vegane Margarine (zB Alsan)
ein paar Tropfen Bittermandelessenz
1 Becher Schokoglasur

Margarine, Mehl, Zucker, Nüsse und Bittermandelessenz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Aus dem Teig daumendicke Rollen formen und diese für 30 Minuten im Kühlschrank gehen lassen.
Nach der Ruhezeit die Rollen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Auf Backpapier legen und für rund 10-12 Minuten bei 180°C im Backofen backen. Stangerl auskühlen lassen und dann mit den Enden in die Schokoglasur tunken. Auf einem Gitterrost trocknen lassen.

1 Kommentar:

  1. Mmmm... Und das Fandler Haselnussöl ist überhaupt das Beste ;).

    AntwortenLöschen