Montag, 5. Dezember 2011

Kartoffelgulasch mit Tofu

Hui, die Vorweihnachtszeit ist ziemlich stressig im Hause Smilla! Daher ist seit meinem letzten Post auch einige Zeit vergangen. Sorry, my dedicated readers!

Anbei ein Rezept von einem klassichem Krumperngulasch *hihi* - KARTOFFELgulasch für die nicht-burgenländischen Leser. ;-)





3EL Olivenöl
1EL Paprikapulver
2 Zwiebeln, gehackt
2-3EL Tomatenmark
1EL Essig
Salz, 1-2EL Majoran
750g Kartoffeln
opt. 1 Karotte etc.
1/2l Gemüsesuppe
1EL Mehl oder Arrowroot zum Binden
1/8l Sojacuisine
250g Tofu in Würfeln (geräuchert oder natur)

Die Zwiebeln im Öl anrösten - sie sollten schon eine schöne Farbe bekommen, ihr wisst schon - Röstaromen ;-) Tomatenmark, Paprika, Majoran, Salz & Essig dazugeben und verrühren. Dann mit Suppe aufgießen und Kartoffeln hineinschichten. Falls Karotte zum Einsatz kommt, diese in Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Das Ganze für ca. 25 Minuten zugedeckt köcheln lassen, Tofu gegen Ende unterheben.
Bindemittel mit der Sojasahne verrühren und ins Gulasch geben, untermengen und aufkochen.

Das Gericht eignet sich hervorragend zum Einfrieren.

Kommentare:

  1. stimmt!

    schön wieder was von dir zu lesen :) ich fühl mich schon schlecht weil ich andauernd blogge

    AntwortenLöschen
  2. *lol* oh ja madame! du machst mir täglich ein schlechtes gewissen, wenn ich seh wieviel zu bloggst ;-) mach weiter so, ich freu mich immer über deine beiträge!

    AntwortenLöschen
  3. hm, das sieht lecker aus! (wobei ich bei sowas immer tofu als "störend" empfinde..) gemüse reicht doch! :)
    mach ich glatt mal nach!!
    <3

    AntwortenLöschen