Freitag, 5. April 2013

Süßkartoffel-Ingwer Suppe

Wenn es schnell gehen muß, greife ich gerne zum Suppito Kochbuch. Nahezu alle Suppen sind vegetarisch und viele sogar vegan. Alle anderen kann man leicht veganisieren.

Gestern war es wieder einmal so weit. Ich bin erst spät aus dem Büro gekommen und der Hunger war bereits groß als ich zu Hause ankam.

Ich habe kurz im Buch geblättert und heraus kam eine Süßkartoffel Ingwer Suppe.


Für 1,5L braucht ihr folgende Zutaten:
3 geschälte, grob zerkleinerte Süßkartoffeln
1 geschälte, grob zerkleinerte Karotte
2 EL Rapsöl
1/4l Kokosmilch
1-1,5l Gemüsesuppe
1/2 kleine, fein gehackte Chilischote (oder getrocknete Chilis)
1 EL frisch geriebener Ingwer

Salz
1 Stange Zitronengras (der Länge nach gespalten und mit dem Nudelholz gequetscht) - oder getrocknetes Zitronengras
gehackte Petersilie als Deko
1 Msp. Kurkuma


Rapsöl erwärmen und Gemüse darin kurz dünsten, Gewürze (außer Salz) zufügen, mit Gemüsesud aufgießen und zugedeckt weich kochen.
Zitronengras entfernen, die Kokosmilch einrühren und alles pürieren.
Mit heißem Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen, salzen, kurz aufkochen und mit Petersilie bestreut servieren.

Ich hatte noch Kichererbsen übrig, die habe ich einfach in der pürierten Suppe gewärmt und hatte somit eine vollständige Mahlzeit.