Freitag, 11. Juli 2014

Hanfmilch selbst herstellen

Ich liebe es im Sommer im Freien zu frühstücken. Ich kann dabei meine Pflanzen bewundern und inspizieren was seit dem Vortag passiert ist - zB wächst der Mangold wirklich gut und es gibt alle paar Tage Mangold - sei es im Smoothie oder als Beilagengemüse. Selbst Gezogenes oder selbst Gemachtes zu verwenden erfüllt mich mit einer tiefen Zufriedenheit. Lebensglück!

Hier seht ihr meine Hanfmilch welche es ab und zu bei uns gibt - wobei H. mag Hanfmilch ja überhaupt nicht, aber das ist gut so - dann bleibt mir mehr ;-)



Zutaten:
1 Tasse/Cup Hanfsamen
4 Tassen/Cups Wasser
2 getrocknete Datteln

Die Hanfsamen über Nacht in Wasser einweichen und am nächsten Tag abspülen. Dann die Hanfsamen mit 4 Cups Wasser und den beiden getrockneten Datteln in den Mixer eures Vertrauens (VITAMIX!!! YEAH!!!) geben und auf höchster Stufe für ein paar Minuten mixen.
Danach in ein Sieb etwas Küchenrolle legen und durch dieses die Hanfmilch abseihen.

Daraus ergeben sich etwas 3-4 Cups Milch. 

Ich habe diese Milch auch schon mit Mandeln gemacht, das war auch seeeeeeeeeehr gut.

Lasst es euch schmecken! :)

♥-lichst 
Eure Smilla



Getreidekaffee mit Hanfmilch und ein frischer Apfel-Karotten-Ingwer Saft

Montag, 19. Mai 2014

Mangoeis

H. hat mir zum Geburtstag ein wunderbares, unfassbar teures Geschenk gemacht - ich hab mich darüber sehr gefreut, gleichzeitig hatte ich gleich ein extrem schlechtes Gewissen. Immerhin habe ich ihn irgendwie unbewußt dazu genötigt. Weil ich immer wieder davon schwärmte und mir das Teil nicht leisten wollte. Ich tat es immer mit den Worten "Soooo gut kann er auch nicht sein!" ab!
Dazu sag ich jetzt einfach nur noch HA! Und ob er so gut sein kann! Besser noch!

Man kann es sich schon denken, worum es geht :-) - ich habe einen Vitamix bekommen!!! JIPPIIIEEE!!!
Und JA - ein Profimixer ist einfach besser als mein KitchenAid Standmixer. Es muß ja einen Grund haben warum der Vitamix so viel teurer ist.

Eines der tollen Dinge am Vitamix ist cremiges Eis in Sekunden zu haben -
wie zB ein Mangoeis.


Man nehme hierfür:
1 Mango, in Stücke geschnitten und eingefroren
Sojamilch
opt. Agavendicksaft zum Süßen
Vanilleextrakt/Vanillepulver

Ab in den Vitamix und brrrrrrrrrrrrrr für ein paar Sekunden und schon ist das cremige Eis fertig.

Ich habe es noch mit Cashewkernen garniert und mit Macadamiaöl beträufelt! YUMM!


Bis bald und viel Spaß beim Eis löffeln,
Eure Smilla

Freitag, 9. Mai 2014

Grüner Smoothie mit Basilikum

Ich möchte euch diesen Smoothie nicht vorenthalten,da er soooo gut ist!


1 Banane
1 Apfel
15 Basilikumblätter
1 TL Chlorella
1 TL Chia
Etwas Zitronensaft

YAMM!
 

Donnerstag, 1. Mai 2014

Mallorca vegan - p.s. ich bin wieder da!

Puuuhhh diesmal war es eine wirklich lange Blogpause - aber ich habe etwas verändert was mich in den letzten beiden Jahren stark in Beschlag genommen hat - ich habe meinen Job aufgegeben und suche nun einen neuen. Ich konnte es nicht mehr ertragen, daß ich nur noch arbeitete und weder Zeit für Freizeitaktivitäten noch für gutes Essen hatte. Mein Vorsatz für den neuen Job - eine wirkliche Work-Life-Balance. :-) Mal sehen was daraus wird!

Nicht vorenthalten möchte ich euch meinen Reisebericht von Mallorca, wo ich mit H. für 5 Tage verweilte.

Mallorca vegan ist einfach! Im Supermarkt bekommt man problemlos Soja/Mandel/Reismilch und Jogurt.
Es gibt auch eine Seite, welche alle veganen Angebote der Insel listet - www.mallorcavegan.com und den Folder kann man entweder vorab ausdrucken oder in einem der genannten Lokale bekommen.

Was sich als teilweise unmöglich herausstellte, war die Adressen mit Navi, Google Maps bzw. auf Karten zu finden. Die Strassen heißen teilweise anders, das Navi kennt sie manchmal gar nicht etc. - dh. verlasst euch bei den Adressen NICHT auf den Folder.
Wir sind dann dazu übergegangen im Ort selbst eine Strassenkarte zu suchen und darauf die Strasse zu suchen.

Folgende Lokale wurden getestet:
Palma: Ziva to go (Navi-Chaos)
Bendinat: Club Natura (Navi-Chaos)
Port d'Andratx: Natural Cafe (Navi kannte zumindest die ungefähre Richtung, alles weitere über lokale Karten am Weg)
Port de Pollenca: Bellaverde (ist auch eine Pension)
Manacor: Plaer Vegetaria
Colonia de St. Jordi: Gelateria Hostal Colonial

In fetter Schrift meine beiden Favoriten.

Hier auch noch ein paar Impressionen von unserer Rundreise.





 













Bis bald!
Eure Smilla <3