Donnerstag, 1. Mai 2014

Mallorca vegan - p.s. ich bin wieder da!

Puuuhhh diesmal war es eine wirklich lange Blogpause - aber ich habe etwas verändert was mich in den letzten beiden Jahren stark in Beschlag genommen hat - ich habe meinen Job aufgegeben und suche nun einen neuen. Ich konnte es nicht mehr ertragen, daß ich nur noch arbeitete und weder Zeit für Freizeitaktivitäten noch für gutes Essen hatte. Mein Vorsatz für den neuen Job - eine wirkliche Work-Life-Balance. :-) Mal sehen was daraus wird!

Nicht vorenthalten möchte ich euch meinen Reisebericht von Mallorca, wo ich mit H. für 5 Tage verweilte.

Mallorca vegan ist einfach! Im Supermarkt bekommt man problemlos Soja/Mandel/Reismilch und Jogurt.
Es gibt auch eine Seite, welche alle veganen Angebote der Insel listet - www.mallorcavegan.com und den Folder kann man entweder vorab ausdrucken oder in einem der genannten Lokale bekommen.

Was sich als teilweise unmöglich herausstellte, war die Adressen mit Navi, Google Maps bzw. auf Karten zu finden. Die Strassen heißen teilweise anders, das Navi kennt sie manchmal gar nicht etc. - dh. verlasst euch bei den Adressen NICHT auf den Folder.
Wir sind dann dazu übergegangen im Ort selbst eine Strassenkarte zu suchen und darauf die Strasse zu suchen.

Folgende Lokale wurden getestet:
Palma: Ziva to go (Navi-Chaos)
Bendinat: Club Natura (Navi-Chaos)
Port d'Andratx: Natural Cafe (Navi kannte zumindest die ungefähre Richtung, alles weitere über lokale Karten am Weg)
Port de Pollenca: Bellaverde (ist auch eine Pension)
Manacor: Plaer Vegetaria
Colonia de St. Jordi: Gelateria Hostal Colonial

In fetter Schrift meine beiden Favoriten.

Hier auch noch ein paar Impressionen von unserer Rundreise.





 













Bis bald!
Eure Smilla <3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen